Elektrokesselanlage Stadtwerke Schwerin

// Referenzen, Anlagenbau

Auftraggeber Stadtwerke Schwerin GmbH
Bauvorhaben Elektrokesselanlage Stadtwerke Schwerin
ausgeführte Gewerke Hydraulik, Beimischpumpen, Umwälzpumpen, Rohrleitungstechnik, Messtechnik
Fertigstellung 2014

Zur Bereitstellung von negativer Sekundärregelleistung (SRL) planten die Stadtwerke Schwerin die Errichtung von 3 Elektrokesselmodulen. Bereitstellung von negativer SRL bedeutet die Abnahme von elektrischer Leistung auf Abforderung eines Übertragungsnetzbetreibers. Mittels der Elektrokessel wird die abgenommene Elektroenergie in Wärmeenergie umgewandelt und einem großen Wärmespeicher zugeführt.